Eine erste Perspektive zur agilen Skalierung

In der heutigen Podcast Folge möchte ich eine erste Perspektive zum Thema Skalierung geben. Ich sehe diese Folge als Auftakt für weitere Folgen im kommenden Jahr und freu mich darauf, welcher Austausch aufbauend auf dieser Folge entsteht.
In dieser Folge spreche ich darüber was wir überhaupt skalieren wollen, welche Ansätze der Skalierung zugrunde liegen und warum es eigentlich so wichtig ist das sich die Praktiken in der Umgebung entwickeln statt diese Extern vorzugehen.

Wichtig ist mir, dass ihr wisst aus welchem Hintergrund ich über das Thema spreche. Das Thema scheint mir teilweise sehr kontrovers diskutiert zu werden und viele versuchen hier vor allem ihre Herangehensweise und das was sie in der Praxis gesehen haben zu rechtfertigen.

Deswegen ist es aus meiner Sicht nur fair, wenn ihr meinen Hintergrund zum Thema ein wenig kennt und einordnen könnt.
Hier hoffe ich mit dieser Folge auch einen Auftakt für weitere Folgen zum Thema zu setzen. Sowohl um Themen zu vertiefen und auch mit anderen Praktikern in den Austausch zu treten. Wenn du hier also Themenwünsche hast oder spannende Gesprächspartner vorschlagen möchtest, melde dich gerne bei uns. Ihr wisst, dass mir der Austausch und die Aufarbeitung kritischer Themen im Dialog wichtig ist.

2010 habe ich das erste mal eine große Transformationen mit betreut. Wir waren 9 Coaches und haben einer Organisation geholfen mit über 100 Teams in 5 Ländern an einem Produkt zu arbeiten. Danach habe ich mehrfach in sehr großen skalierten Setups unterstützt.
Genauso habe ich aber auch in kleineren skalierten Setups mit 2-8 Teams unterstützt.
Diese Erfahrungen habe ich in der Application zum Certified Enterprise Coach der Scrum Alliance reflektiert, ein Entwicklungspfad, den ich dir nur wärmstens ans Herz legen kann.

Ich tue mich tendenziell ein wenig schwer mit allen Skalierung Frameworks, da zu der Zeit, wo ich die ersten Male in einem skalierten Setup unterstützt habe es keine Skalierung Frameworks gab.
Gefühlt ging es damals sogar fast leichter als mit den heutigen Skalierung Frameworks. Was aber auch daran gelegen haben kann, dass damals Agilität noch nicht so gehyped war und es aus diesem Umstand leichter ging.


Was skalieren wir überhaupt?

Was ist Skalierung?
Wirkung
Größe


Arten von Skalierungsansätzen
Wir heben die Prinzipien der Empirie auf die größere Organisation
Wir sehen nicht, wie das in der gesamten Größe funktioniert und kompensieren dies durch alternative Strukturen


Emergenz des Ansatzes
Gibt Blaupausen und Mechaniken vor
Schafft einen Raum, wo gemeinsam das passende entsteht

 

 

Newsletter

Halte dich auf dem Laufenden

Community Events

Wir organisieren regelmäßig Events in denen wir gemeinsam Themen aufarbeiten und uns Austauschen wollen.

X
X