Themenseite

Scrum Rollen

Das Scrum Team ist eine kleine schlagkräftige Einheit, die gemeinsam so aufgestellt ist, um in Richtung des Produkt-Ziels Wert zu liefern. Dabei besteht ein Scrum Team aus den Entwickler:Innen, einem:einer Scrum Master:In und einem:einer Product Owner:In, mit sich ergänzenden Verantwortlichkeiten.
Wie das Zusammenspiel dabei hilft, früher Herausforderungen aufzudecken und gemeinsam eine gute Aufstellung zu finden, ist in der Podcast-Folge #30: Das Scrum Team weiter ausgeführt.

Scrum Team

Entwickler:Innen

Bei den Entwickler:Innen hat man früher vom Entwicklungsteam gesprochen. Dies hat leider die Abgrenzung zwischen den verschieden Personengruppen vorangetrieben. Aus diesem Grund sprechen wir seit der Änderung im Scrum Guide von Entwickler:Innen und definiert die Verantwortlichkeiten wie folgt:

„Developer:innen sind jene Personen im Scrum Team, die sich der Aufgabe verschrieben haben, jeden Sprint jeden Aspekt eines nutzbaren Inkrements zu schaffen. 

Die spezifischen Fähigkeiten, die von den Developer:innen benötigt werden, sind oft breit gefächert und variieren je nach Arbeitskontext. Die Developer:innen sind jedoch immer ergebnisverantwortlich dafür, 

  • einen Plan für den Sprint – das Sprint Backlog – zu erstellen; 
  • Qualität durch die Einhaltung einer Definition of Done einzubringen;
  • täglich ihren Plan zur Erreichung des Sprint‐Ziels anzupassen; und 
  • sich wechselseitig als Expert:innen zur Verantwortung zu ziehen.

In der Podcast-Folge #26 Das Entwicklungsteam – Verantwortung und Teamdynamik für maximalen Erfolg arbeiten wir auf, wie sich gute Entwickler:Innen in das Scrum Team einbringen. Auch wenn wir in dieser Folge noch vom Entwicklungsteam sprechen, bleiben die dargestellten Themen für gute Scrum Teams in dieser Form aktuell.

Product Owner:In

Der:die Product Owner:In hilft uns dabei, mit einer klaren gemeinsamen Ausrichtung im Scrum Team einen möglichst hohen Wert zu erzeugen.
Der Scrum Guide definiert die Verantwortlichkeit dabei in folgender Form:
„Der:die Product Owner:in ist ergebnisverantwortlich für die Maximierung des Wertes des Produkts, der sich aus der Arbeit des Scrum Teams ergibt. Wie dies geschieht, kann je nach Organisation, Scrum Team und Individuum sehr unterschiedlich sein. 
Der:die Product Owner:in ist auch für ein effektives Product‐Backlog‐Management ergebnisverantwortlich, das Folgendes umfasst:
das Produkt‐Ziel zu entwickeln und explizit zu kommunizieren;
die Product‐Backlog‐Einträge zu erstellen und klar zu kommunizieren;
die Reihenfolge der Product‐Backlog‐Einträge festzulegen; und
sicherzustellen, dass das Product Backlog transparent, sichtbar und verstanden ist.
Der:die Product Owner:in kann die oben genannten Arbeiten selbst durchführen oder die Umsetzungsverantwortung an andere delegieren. Unabhängig davon bleibt der:die Product Owner:in ergebnisverantwortlich.“
Die Intention hinter dem Product Owner und wie die Rolle uns hilft, mit einer gemeinsamen Klarheit einen möglichst hohen Wert zu liefern, arbeiten wir in der Podcast-Folge #44: Product Owner auf.

Scrum Master:In

Der: Scrum Master:In hilft uns dabei, effektiv zusammenzuarbeiten und Scrum sinnvoll für unsere Zwecke zu nutzen.
Der Scrum Guide definiert ihn dabei, in folgender Form:
„Der:die Scrum Master:in ist ergebnisverantwortlich für die Einführung von Scrum, wie es im Scrum Guide definiert ist. Er:sie tut dies, indem er:sie allen dabei hilft, die Scrum‐Theorie und ‐Praxis zu verstehen, sowohl innerhalb des Scrum Teams als auch in der Organisation.
Der:die Scrum Master:in ist ergebnisverantwortlich für die Effektivität des Scrum Teams. Er:sie tut dies, indem er:sie das Scrum Team in die Lage versetzt, seine Praktiken innerhalb des Scrum‐Rahmenwerks zu verbessern.
Scrum Master:innen sind echte Führungskräfte, die dem Scrum Team und der Gesamtorganisation dienen.“
In dieser Form unterscheidet sich der:die Scrum Master:In stark von etablierten Führungsrollen. Auch wenn der Scrum Guide zusätzlich aufschlüsselt, wie der:die Scrum Master:In der Organisation, dem:die Product Owner:In und dem Scrum Team dient, ist es für viele eine Herausforderung, den Job des Scrum Masters mit Leben zu füllen.
Auf der Themenseite Scrum Master haben wir eine Reihe von Podcast-Folgen zu dem Thema gebündelt und um weitere Informationen ergänzt, um die Intention hinter dem Scrum Master aufzuarbeiten und Tipps für die Arbeit zu geben.

Dein Feedback ist uns wichtig! Melde dich gerne, wenn dir in Richtung der Verantwortlichkeiten im Scrum Team weitere Inhalte und Tipps wünscht.